Home arrow Lexware vor Ort 2018 arrow Neuerungen 2019
Freitag, 16 November 2018, 23:37:57
Lexware - die wichtigsten Neuerungen 2019 auf einen Blick Drucken

Lexware Updates – alle wichtigen Neuerungen 2019

 

Die Neuerungen in Lexware faktura+auftrag / plus

 

Artikeltext komfortabel bearbeiten

In der Artikelbearbeitung und Auftragserfassung haben Sie die Möglichkeit, den Artikellangtext einfacher zu bearbeiten. Besonders komfortabel dabei: Zoomen Sie den Text bei Bedarf größer, damit Sie ihn gut lesen und schnell anpassen können. Die integrierte Rechtschreibprüfung unterstützt Sie bei der Erfassung.

 

Mehr Möglichkeiten beim E-Mail-Versand

Profitieren Sie von praktischen neuen Funktionen, wie z.B. das CC/BCC-Feld. Darüber hinaus können Sie Ihre E-Mails an MS® Outlook übergeben, ohne den sofortigen Versand anzustoßen, damit Sie ggf. weitere Dateien anhängen können. Und viele zusätzliche Neuerungen, die den Versand Ihrer Aufträge zukünftig erleichtern! (Ab Januar 2019 im Programm verfügbar.)

 

Bereich SEPA-Pre-Notification optimiert

Der Dialog „SEPA-Pre-Notification“ bietet Ihnen nun auch die Schaltflächen „Alle auswählen“ und „Auswahl aufheben“. Dies ermöglicht eine einfache und schnelle Bearbeitung vor dem Druckvorgang.

 

Sammelrechnungen – Neue Spalte „Kunde“ bei Lieferscheinauswahl

Für die Erfassung einer Sammelrechnung für Einmalkunden gibt es nun bei der Lieferscheinauswahl eine neue Spalte „Kunde“, damit die Lieferscheine einfacher zugeordnet werden können.

 

Weitere Neuerungen im Rahmen der DSGVO

·        Aufträge nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht löschen: Mit dem Update können Sie Belege löschen, bei denen die Kundenanschrift direkt in der Auftragserfassung und nicht in den Stammdaten hinterlegt wurde. Ihr Vorteil: Diese Aufträge löschen Sie nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist schnell und gesetzeskonform.

·        Löschprüfung für alle hinterlegten Kunden: Mit dieser neuen Funktion prüfen Sie, welche Kundendaten Sie löschen können, z.B. wenn keine Aufbewahrungsfristen mehr bestehen. Alle Kunden, die gelöscht werden dürfen, werden in einer Liste angezeigt. Hier können Sie sie einfach einzeln auswählen und löschen. Die optimale Unterstützung, um die Vorgaben der DSGVO zu erfüllen! (Ab Januar 2019 im Programm verfügbar.)

·        Menüpunkt zum erneuten Aufrufen und Speichern des AV-Vertrages: Diesen finden Sie unter dem Menüpunkt Extras -> Datenschutz -> Auftragsverarbeitungs-Verträge. Die Nutzung von bestimmten Services ist nur möglich, sofern Sie dem dazugehörigen AV-Vertrag zugestimmt haben. Wichtige Info: Wenn Sie keinen Online-Service nutzen, ist der Abschluss eines AV-Vertrags nicht nötig!

 

 

Die Neuerungen in Lexware warenwirtschaft pro / premium / handwerk plus / premium

 

Die neue Sicherheitszentrale: Perfekter Schutz für Ihre Daten

Damit Sie die Aktualität und Sicherheit Ihrer Lexware Programmdaten jederzeit prüfen können, wurde die neue Sicherheitszentrale in Ihre Software eingefügt. Klicken Sie ganz einfach auf den neuen Punkt in der Symbolleiste: Sie erfahren – auf einer Skala von 0 bis 100 Punkten – wie hoch der Sicherheitsstatus Ihrer Software ist. Darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie die Sicherheit Ihres Programms erhöhen können.

 

Zum Beispiel: Die Sicherheitszentrale erinnert Sie bei Bedarf daran, die Benutzerverwaltung einzuschalten. Denn mit dieser Funktion erhöhen Sie Ihren Datenschutz – durch sichere Passwörter, Zugangsberechtigungen u.v.m.

 

LexView: Praktisch und zeitsparend

LexView bietet Ihnen die Möglichkeit, während Ihrer Arbeit in der Software schnell und einfach Programmdaten in einem zweiten Fenster zu öffnen. Der Vorteil: Wenn Sie bei der Erledigung einer Aufgabe weitere Informationen benötigen, rufen Sie diese einfach parallel auf. Dank der intelligenten Such- und Filterfunktion finden Sie alle nötigen Daten in Sekunden und können die Darstellung nach Ihren Wünschen einrichten. Nutzen Sie diesen Vorteil und probieren Sie es aus!

 

Kundenwunsch realisiert

Bei der Belegerfassung sind Sie jetzt noch flexibler. Denn Sie stellen einzelne Belege bequem auf andere Zahlungsarten um. Somit können Sie flexibel auf die Zahlungswünsche Ihrer Kunden reagieren, z. B. von Lastschrift-Einzug auf Barzahlung wechseln.

 

Bereich SEPA-Pre-Notification optimiert

Der Dialog „SEPA-Pre-Notification“ bietet Ihnen nun auch die Schaltflächen „Alle auswählen“ und „Auswahl aufheben“. Dies ermöglicht eine nochmalige einfache Bearbeitung vor dem Druckvorgang. Ebenso wurde der Dialog bei der Stapelverarbeitung vorgezogen, sodass beim E-Mail Versand die Einzelbestätigung während des Versandes entfällt. (nur in Lexware warenwirtschaft premium enthalten)

 

Mehr Möglichkeiten beim E-Mail-Versand

Profitieren Sie von praktischen neuen Funktionen, wie z.B. das CC/BCC-Feld. Darüber hinaus können Sie Ihre E-Mails an MS® Outlook übergeben, ohne den sofortigen Versand anzustoßen, damit Sie ggf. weitere Dateien anhängen können. Und viele zusätzliche Neuerungen, die den Versand Ihrer Belege zukünftig erleichtern! (ab Januar 2019 im Programm verfügbar)

 

Filtermöglichkeit von Aufträgen jetzt auch in der Kundenansicht

In der Kundenansicht im Bereich Aufträge können Sie Filter und Profile für Belege hinterlegen. So haben Sie einen schnellen Zugriff auf die im Profil hinterlegten Einstellungen.

 

Bearbeitungsstatus jetzt auch filterbar

Ab sofort filtern Sie in den Auftragsfiltern auch nach dem Bearbeitungsstatus, z.B. von Angeboten. Somit können Sie sich z.B. offene Angebote anzeigen lassen und diese nochmals nachfassen.

 

Neuer Status „Obsolet“

Nach dem Grundsatz der Vollständigkeit (§ 146 Abs.1 AO, § 239 Abs. 2 HGB) sind die Geschäftsvorfälle eines Unternehmens vollzählig und lückenlos aufzuzeichnen. Das gilt auch für Ihre Aufträge. Damit Ihre Auftragsliste dennoch übersichtlich bleibt, können Sie Aufträge, die widerrufen und nicht weitergeführt wurden, auf „Obsolet“ zu setzen und über die Filterfunktion ausblenden.

 

Kontoauszüge werden nun in verschiedenen Varianten zur Verfügung gestellt

In der Kundenansicht im Bereich offene Posten werden zusätzliche Varianten angeboten, wie z.B. ein Kontoauszug bezogen auf den ausgewählten Zeitraum mit den Offenen Posten und den bereits bezahlten Belegen. (ab Januar 2019 im Programm verfügbar) 

 

Artikeltext komfortabel bearbeiten

Neben der Auftragserfassung haben Sie nun auch in der Artikelbearbeitung die Möglichkeit, den Langtext von Artikeln einfacher zu bearbeiten. Besonders komfortabel dabei: Zoomen Sie bei Bedarf den Text größer, damit Sie ihn gut lesen und schnell anpassen können. Die integrierte Rechtschreibprüfung unterstützt Sie bei der Erfassung.

 

Auf vielfachen Kundenwunsch integriert

Drucken Sie ab sofort Kontoauszüge für Ihre Kunden flexibel aus. Entweder nur die offenen Posten, nur ausgeglichene Posten oder alle Belege über den ausgewählten Zeitraum Ihres Kunden. (ab Januar 2019 im Programm verfügbar)

 

Reservierungen in Auftragsbestätigungen aufheben

Über das Haupt- bzw. Kontextmenü können hinfällige Reservierungen schnell und einfach aufgehoben werden. (nur in Lexware warenwirtschaft premium enthalten)

 

Neuerungen im Rahmen der DSGVO

·        Löschprüfung für alle hinterlegten Kunden: Mit dieser neuen Funktion prüfen Sie, welche Kundendaten Sie löschen können, z.B. wenn keine Aufbewahrungsfristen mehr bestehen. Alle Kunden, die gelöscht werden dürfen, werden in einer Liste angezeigt. Hier können Sie sie einfach einzeln auswählen und löschen. Die optimale Unterstützung, um die Vorgaben der DSGVO zu erfüllen! (ab Januar 2019 im Programm verfügbar)

·        Erneutes Aufrufen und Speichern des AV-Vertrages: Diesen neuen Menüpunkt finden Sie unter Extras  Datenschutz  Auftragsverarbeitungs-Verträge. Denn die Nutzung von bestimmten Services ist nur möglich, sofern Sie dem dazugehörigen AV-Vertrag zugestimmt haben. Wichtige Info: Wenn Sie keinen Online-Service nutzen, ist der Abschluss eines AV-Vertrags nicht nötig!

 

 

Die Neuerungen in Lexware buchhaltung / plus / pro / premium

 

Unveränderbarkeit der Buchhaltung GoBD-konform nachweisen

Die Finanzverwaltung ist laut GoBD dazu berechtigt, von Ihrem Unternehmen ein Protokoll über Stammdatenänderungen zu verlangen, um die Unveränderbarkeit Ihrer Buchhaltung zu kontrollieren. Wenn Sie zur Bereitstellung dieses Protokolls aufgefordert werden, haben Sie dies schnell erstellt. Denn das Update beinhaltet den neuen Assistenten „GoBD-Protokollierung“. Wählen Sie einfach den gewünschten Zeitraum aus und schon erhalten Sie eine CSV-Datei, in der alle entsprechenden Stammdatenänderungen aufgelistet sind. (nur in Lexware buchhaltung pro/premium)

 

E-Bilanz für 2018 rechtssicher erstellen

·        Aktuelle Taxonomie: Das Update enthält die neue Taxonomie (Version 6.2). Diese ist für Geschäftsjahre Pflicht, die nach dem 31.12.2018 beginnen. Die Konten der DATEV-Kontenrahmen SKR03 und SKR04 sind dieser neuen Taxonomie bereits zugeordnet.

·        Neuer Posten „Bilanzgewinn/Bilanzverlust“: Möchten Sie Ihre Bilanz unter Berücksichtigung der teilweisen Verwendung des Jahresergebnisses aufstellen? Dann müssen Sie gemäß § 268 HGB den Posten „Gewinnvortrag/Verlustvortrag“ durch den Posten „Bilanzgewinn/Bilanzverlust“ ersetzen. Mit dem Update kein Problem, denn dieser Posten wurde in Ihre Software integriert. (nur in Lexware buchhaltung pro/premium)

 

DATEV-Kontenpläne 2019 inklusiv

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihren Kontenplan zu aktualisieren. Damit schaffen Sie die korrekte Kontenstruktur für Ihren Jahresabschluss 2019. Mehr noch: Als Bilanzierer sparen Sie eine Menge Zeit ein, da Sie bereits E-Bilanz gerecht buchen und die aktuellen Konten (gilt für SKR 03 und SKR04) mit der Taxonomie verknüpft sind.

 

Korrekte elektronische Übermittlung per ELSTER

Es wurden alle Änderungen integriert, die Sie ab 2019 bei den folgenden elektronischen Übermittlungen berücksichtigen müssen:

·        Umsatzsteuervoranmeldung 2019

·        Dauerfristverlängerung 2019

·        Einnahmen-Überschussrechnung 2018

·        Umsatzsteuer-Jahreserklärung 2018 und 2019*

·        Zusammenfassende Meldung 2019**

Vor dem Versand per ELSTER können Sie die Übermittlungsdaten zur Kontrolle auf den neuen amtlichen Formularen ausdrucken.

 

* nur in Lexware buchhaltung plus/pro/premium enthalten
** nur in Lexware buchhaltung pro/premium enthalten

 

DATEV-Import noch effizienter

Sie haben die Möglichkeit, mehrere Dateien (ASCII) mit Buchungsdaten gleichzeitig in Ihre Software zu importieren. Wählen Sie einfach im Importverzeichnis die Dateien aus, die Sie importieren möchten – fertig! (nur in Lexware buchhaltung/plus)

 

Auch beim Buchen sparen Sie wertvolle Zeit. Der Grund: Wenn Sie alle Buchungssätze auf einmal buchen wollen, müssen Sie nicht mehr alle einzeln anhaken, sondern erledigen das mit einem Klick.

 

Ein weiteres Plus:Wenn Sie mehrere Dateien direkt hintereinander importieren möchten, müssen Sie nach dem Import der ersten Datei nicht erst den Import-Assistenten schließen und neu öffnen. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Weitere Daten importieren“. Nun ist der Import einer weiteren Datei direkt möglich.

 

Reibungslos elstern

Sie elstern Ihre Steueranmeldung, -erklärung und die E-Bilanz weiterhin sicher und korrekt.

 

Liste gesperrter Kunden

Seit Inkrafttreten der DSGVO haben Ihre Kunden das Recht, das Löschen sämtlicher personenbezogener Daten in Ihrer Buchhaltung zu verlangen. Wenn das Löschen aufgrund der Aufbewahrungspflichten nicht sofort möglich ist, werden diese bis zum Ablauf der Frist im Programm gesperrt.

 

Damit Sie die gesperrten Kunden jederzeit übersichtlich in einer Liste aufrufen können, wurde der neue Bericht „Kundenliste (gesperrte Kunden)“ in Ihre Software integriert. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, jedem gesperrten Kunden die personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, die Sie von ihm im Kundenkonto erfasst haben. So werden Sie Ihrer Auskunftspflicht per Mausklick gerecht. (nur in Lexware buchhaltung pro/premium)

 

LexView: Praktisch und zeitsparend

LexView bietet Ihnen die Möglichkeit, während Ihrer Arbeit in der Software schnell und einfach Programmdaten in einem zweiten Fenster zu öffnen. Der Vorteil: Wenn Sie bei der Erledigung einer Aufgabe weitere Informationen benötigen, rufen Sie diese einfach parallel auf. Dank der intelligenten Such- und Filterfunktion finden Sie alle nötigen Daten in Sekunden und können die Darstellung nach Ihren Wünschen einrichten. Nutzen Sie diesen Vorteil und probieren Sie es aus! (nur in Lexware buchhaltung pro/premium)

 

Die neue Sicherheitszentrale: Perfekter Schutz für Ihre Daten

Damit Sie die Aktualität und Sicherheit Ihrer Lexware Programmdaten jederzeit prüfen können, wurde die neue Sicherheitszentrale in Ihre Software eingefügt. Klicken Sie ganz einfach auf den neuen Punkt in der Symbolleiste: Sie erfahren – auf einer Skala von 0 bis 100 Punkten – wie hoch der Sicherheitsstatus Ihrer Software ist. Darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie die Sicherheit Ihres Programms erhöhen können.

 

Ein Beispiel: Die Sicherheitszentrale erinnert Sie bei Bedarf daran, die Benutzerverwaltung einzuschalten. Denn mit dieser Funktion erhöhen Sie Ihren Datenschutz – durch sichere Passwörter, Zugangsberechtigungen u.v.m.

 

AV-Vertrag abschließen im Rahmen der DSGVO

Setzen Sie einen Online-Service Ihrer Software ein (z.B. Lexware datensicherung online)? Dann schließen Sie jetzt den nötigen AV-Vertrag mit uns ab. Diesen finden Sie unter dem Menüpunkt Extras  Datenschutz  Auftragsverarbeitungs-Verträge.Wichtige Info: Wenn Sie keinen Online-Service nutzen, ist der Abschluss eines AV-Vertrags nicht nötig!

 

 

Die Neuerungen in Lexware lohn+gehalt / plus / pro / premium

 

Alle neuen Werte integriert

Ihr Update kennt die neuen Beitragsbemessungsgrenzen, alle Änderungen bei der Beitragsabrechnung und alle Steueränderungen, die im Januar 2019 in Kraft treten. Außerdem wurden alle Formulare, Bescheinigungen und Berichte aktualisiert, wie z. B. die Lohnsteueranmeldung und -bescheinigung inklusive den erforderlichen Anpassungen im ELSTER-Verfahren.

 

Diese Änderungen bei den Beitragssätzen sind bereits sicher:

·        Der Beitragssatz zur Arbeitslosenversicherung wird von 3,00 % auf 2,5 % gesenkt.

·        Der Beitragssatz zur Pflegeversicherung wird um 0,5 Prozentpunkte auf 3,05 % erhöht.

·        Der PV-Beitragszuschlag für Kinderlose in Höhe von 0,25 % bleibt erhalten. 

 

Ab Januar 2019 gültig: Paritätische Beitragslastverteilung des KV-Zusatzbeitrags

Der Zusatzbeitrag zur Krankenversicherung wurde bisher in voller Höhe vom Arbeitnehmer getragen. Ab 2019 wird er paritätisch auf Arbeitnehmer und Arbeitgeber verteilt. Ihre Software berücksichtigt diese Änderung ab dem Abrechnungsjahr 2019.

 

Lohnsteuerklasse 2 ohne Kinderfreibetrag ab 2019 möglich

Alleinerziehende können ab Januar 2019 ohne Kinderfreibetrag in der Lohnsteuerklasse 2 bleiben. Diese Neuerung kann im Programm entsprechend eingestellt werden.

 

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Anpassungen bei der Abrechnung betrieblicher Altersvorsorge

Den Arbeitgeberpflichtzuschuss zu den betrieblichen Altersvorsorgeverträgen berechnet Ihre Software automatisch. So haben Sie keinen Aufwand damit und können sicher sein, dass alles korrekt berechnet ist.

 

Gesonderte Meldung 57 (Rentenvorabmeldung): Komfortable Registrierung und Versendung

Geht ein Mitarbeiter in Rente, müssen Sie als Arbeitgeber dessen beitragspflichtige Einnahmen vorab dem Rentenversicherungsträger mitteilen. Die Daten werden über ein entsprechendes Meldeverfahren übermittelt. Dieses Verfahren und die Registrierung dazu wurden in Ihre Software integriert. Einmal registriert, werden die Anforderungen des Rentenversicherungsträgers automatisch in die Software eingelesen und die Meldungen anschließend versendet.

 

Ab 2019: Neue Entgeltgrenzen in der Gleitzone

Das monatliche Arbeitsentgelt für Angestellte in der Gleitzone (bisher 450,01 bis 850,00 Euro) wird im Januar 2019 auf 1.300,00 Euro angehoben. Diese Änderung wurde in Ihre Software integriert.

 

Pflicht: Neue Dakota-Version

Ab dem 1. Januar muss die Dakota-Version 7.0 verwendet werden, um SV-Meldungen, Beitragsnachweise etc. zu versenden. Mit dem Update ist Lexware dakota wieder auf dem neuesten Stand, so dass Sie weiterhin reibungslos versenden können.

 

Die neue Sicherheitszentrale: Perfekter Schutz für Ihre Daten

Damit Sie die Aktualität und Sicherheit Ihrer Lexware Programmdaten jederzeit prüfen können, wurde die neue Sicherheitszentrale in Ihre Software eingefügt. Klicken Sie ganz einfach auf den neuen Punkt in der Symbolleiste: Sie erfahren – auf einer Skala von 0 bis 100 Punkten – wie hoch der Sicherheitsstatus Ihrer Software ist. Darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie die Sicherheit Ihres Programms erhöhen können.

 

Ein Beispiel: Die Sicherheitszentrale erinnert Sie bei Bedarf daran, die Benutzerverwaltung einzuschalten. Denn mit dieser Funktion erhöhen Sie Ihren Datenschutz – durch sichere Passwörter, Zugangsberechtigungen u.v.m.
(nur in Lexware lohn+gehalt pro/premium enthalten)

 

 

Die Neuerungen in Lexware reisekosten / plus / pro

 

Die neue Sicherheitszentrale: Perfekter Schutz für Ihre Daten

Damit Sie die Aktualität und Sicherheit Ihrer Lexware Programmdaten jederzeit prüfen können, wurde die neue Sicherheitszentrale in Ihre Software eingefügt. Klicken Sie ganz einfach auf den neuen Punkt in der Symbolleiste: Sie erfahren – auf einer Skala von 0 bis 100 Punkten – wie hoch der Sicherheitsstatus Ihrer Software ist. Darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie die Sicherheit Ihres Programms erhöhen können.

 

Zum Beispiel: Die Sicherheitszentrale erinnert Sie bei Bedarf daran, die Benutzerverwaltung einzuschalten. Denn mit dieser Funktion erhöhen Sie Ihren Datenschutz – durch sichere Passwörter, Zugangsberechtigungen u.v.m.

 

Elektronisches Fahrtenbuch: perfektes Zusammenspiel mit Lexware reisekosten

Führen Sie zum Nachweis der privaten Fahrten mit dem Firmenwagen ein Fahrtenbuch, z. B. das elektronische Fahrtenbuch von Lexware? Dann bringt Ihnen dieses Update enorme Vorteile: Bislang konnten die Fahrten nur wie aufgezeichnet importiert werden. Jetzt fassen Sie die einzelnen Fahrtabschnitte (Abfahrt, Teilstrecken und Rückfahrt) bequem zusammen und erstellen daraus eine Reise. So sparen Sie viel Zeit und ermitteln im Handumdrehen den Verpflegungsmehraufwand.

 

Lexware myCenter: In- und Auslandsreisen online erfassen

Was bisher nur über das Intranet möglich war, geht jetzt auch online: Ihre Mitarbeiter erfassen Belege und auch ganze Reisen schon von unterwegs. Alles was sie dazu brauchen, ist ein Laptop oder PC mit Internetzugang. Zeitsparender geht’s nicht!

(Steht voraussichtlich ab Januar 2019 zur Verfügung)

 

 

Weitere Neuerungen im Rahmen der DSGVO

·        AV-Vertrag abschließen: Setzen Sie einen Online-Service ein (z.B. Lexware datensicherung online)? Dann schließen Sie jetzt den nötigen AV-Vertrag mit uns ab. Diesen finden Sie unter dem Menüpunkt Extras => Datenschutz => Auftragsverarbeitungs-Verträge

·        Recht auf Datenübertragbarkeit integriert: Ein ehemaliger Mitarbeiter verlangt, dass Sie ihm seine Daten in elektronischer Form zur Verfügung stellen? Mit dem Update kein Problem! Mit wenigen Mausklicks übermitteln Sie die gewünschten Daten. So kann der genannte Mitarbeiter die Daten ggf. auch einem neuen Arbeitgeber bequem elektronisch zur Verfügung stellen.

 

Sachbezugswerte 2019

Im neuen Jahr werden alle aktuellen Sachbezugswerte in Ihrer Software zur Verfügung gestellt, die für 2019 gelten. So erfüllen Sie die gesetzlich vorgeschriebene Kürzung bei gewährten Mahlzeiten durch den Arbeitgeber. Da die neuen Werte erst zum Jahresende bekannt gegeben werden, erhalten Sie diese im Januar 2019.

 

Auslandspauschalen 2019

Selbstverständlichen greifen Sie auch 2019 immer auf die aktuellen, gesetzlich korrekten Auslandspauschalen zu. Da die neuen Auslandspauschalen erst zum Jahresende bekannt gegeben werden, stehen Ihnen diese im Januar 2019 zur Verfügung.

 

 

Die Neuerungen in Lexware fehlzeiten / pro

 

Die neue Sicherheitszentrale: Perfekter Schutz für Ihre Daten

Damit Sie die Aktualität und Sicherheit Ihrer Lexware Programmdaten jederzeit prüfen können, wurde die neue Sicherheitszentrale in Ihre Software eingefügt. Klicken Sie ganz einfach auf den neuen Punkt in der Symbolleiste: Sie erfahren – auf einer Skala von 0 bis 100 Punkten – wie hoch der Sicherheitsstatus Ihrer Software ist. Darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie die Sicherheit Ihres Programms erhöhen können.

 

Zum Beispiel: Die Sicherheitszentrale erinnert Sie bei Bedarf daran, die Benutzerverwaltung einzuschalten. Denn mit dieser Funktion erhöhen Sie Ihren Datenschutz – durch sichere Passwörter, Zugangsberechtigungen u.v.m.

 

Lexware myCenter: Alle Abwesenheiten online erfassen*

Was bisher nur über das Intranet möglich war, geht jetzt auch online: Ihre Mitarbeiter erfassen Abwesenheiten, Krankmeldungen und Arbeitszeiten ganz bequem von unterwegs. Alles was sie dazu brauchen, ist ein Laptop oder PC mit Internetzugang. Zeitsparender geht’s nicht!

(Steht voraussichtlich ab Januar 2019 zur Verfügung)

 

Weitere Neuerungen im Rahmen der DSGVO

·        AV-Vertrag abschließen: Setzen Sie einen Online-Service ein (z.B. Lexware datensicherung online)? Dann schließen Sie jetzt den nötigen AV-Vertrag mit uns ab. Diesen finden Sie unter dem Menüpunkt Extras => Datenschutz => Auftragsverarbeitungs-Verträge

·        Recht auf Datenübertragbarkeit integriert: Ein ehemaliger Mitarbeiter verlangt, dass Sie ihm seine Daten in elektronischer Form zur Verfügung stellen? Mit dem Update kein Problem! Mit wenigen Mausklicks übermitteln Sie die gewünschten Daten. So kann der genannte Mitarbeiter die Daten ggf. auch einem neuen Arbeitgeber bequem elektronisch zur Verfügung stellen.

Aktualisierte Schulferien- und Feiertagsdatenbank

Das Update enthält alle bundeslandspezifischen Schulferientermine bis Sommer 2020 sowie alle bundeslandspezifischen Feiertage bis 31.12.2020.

 

 

 

Die Neuerungen in Lexware anlagenverwaltung pro

 

Mehr Komfort durch leichtere Bedienung

Damit Ihnen das Arbeiten mit Lexware anlagenverwaltung pro noch leichter von der Hand geht, wurden einige Verbesserungen durchgeführt:

·        Wenn Sie bei der Anlage eines Anlagegutes ein Pflichtfeld nicht ausfüllen oder etwas Unzulässiges eingeben, wird dieses beim Beenden des Vorgangs farblich hervorgehoben. So sehen Sie auf einen Blick, an welcher Stelle noch Handlungsbedarf besteht und können den Vorgang schnell und korrekt beenden.

·        Nach der Aktualisierung der XBRL-Positionen haben Sie die Möglichkeit, den Assistenten „Anlagespiegel E-Bilanz bzw. EHUG“ (je nachdem welche Taxonomie Sie ausgewählt haben) aufzurufen, um direkt mit dem Erstellen des Anlagespiegels fortzufahren. 

 

E-Bilanz für 2018 rechtssicher erstellen

Das Update enthält die neue Taxonomie (Version 6.2). Diese ist für Geschäftsjahre Pflicht, die nach dem 31.12.2018 beginnen.

 

Aktualisierte Anlage AVEÜR 2018

Das Update berücksichtigt die gesetzlichen Vorgaben für die Berechnung der Werte des Anlagevermögens in der Anlage EÜR und Anlage AVEÜR 2018. (ab Januar 2018 im Programm verfügbar)

 

Mehr Übersicht und Datensicherheit durch Ausblenden von Wirtschaftsjahren

Möchten Sie Wirtschaftsjahre, die Sie nicht benötigen, ausblenden? Mit dem Update ist das problemlos möglich Wählen Sie einfach in dem Menüpunkt Verwaltung  Wirtschaftsjahre das Buchungsjahr aus, ab dem die Auswahl der möglichen Wirtschaftsjahre beginnt. Ein weiteres Plus: Mit dieser Funktion können Sie bei einer Betriebsprüfung den Datenzugriff des Betriebsprüfers einschränken.

 

Für Sie optimiert: den Export der Buchungsliste

·        Das Erzeugen einer Buchungsliste für mehrere Monate an ein und demselben Datum führt nicht mehr dazu, dass beim Export in die Finanzbuchhaltung die verschiedenen Monate „miteinander verschmelzen“. Das heißt: Bemerken Sie nach dem Export der Liste, dass beispielsweise in dem letzten Monat eine Korrektur nötig ist, haben Sie die Möglichkeit, nur den letzten Monat zurückzusetzen und die Änderung vorzunehmen.

·        Kommt es aufgrund einer AHK-Minderung zu einer Korrekturbuchung, erfolgt diese ab sofort in dem Monat der AHK-Minderung. Außerdem wird der Buchungsbetrag nicht mehr mit einem negativen Präfix dargestellt.

 

Gesetzlich aktuell: „Aktivierte Zinsen Fremdkapital“ im Anlagespiegel ausweisen

Haben Sie während des Herstellungszeitraums eines Vermögensgegenstandes die Zinsen des Fremdkapitals in der Handelsbilanz aktiviert, müssen Sie diese im Anlagespiegel ausweisen (gem. § 284 Abs. 3, Satz 4 HGB). Diese Vorgabe wurde in Ihre Software integriert: In den Mandanten für den Betriebsvermögensvergleich wird die neue Bewegung „Aktivierte Zinsen Fremdkapital“ bereitgestellt und der Anlagespiegel um diese Position erweitert sowie automatisch berechnet.

 

Mehr Komfort bei der Bilderverwaltung im Anlageassistenten

·        Damit Sie die Bilder im Anlageassistenten noch einfacher und komfortabler verwalten können, wurde dieser Bereich erweitert und verbessert. Der Anlageassistent merkt sich das zuletzt verwendete Verzeichnis für die Bildauswahl. Das heißt: Haben Sie einmal für eine Firma ein Bild ausgewählt und eingefügt, wird bei der nächsten Bildauswahl dieses Verzeichnis angezeigt.

·        Bei den Stammdaten ist es möglich, Bilddateien im PNG-Format einzufügen. Diese benötigen erheblich weniger Speicherplatz als BMP-Dateien.

·        BMP-Dateien werden um 40 % verkleinert, so dass sie im Anlageassistenten und in der Anlagekartei nicht mehr verzerrt angezeigt werden.

·        Möchten Sie ein Bild in einem größeren Fenster anzeigen? Kein Problem! Öffnen Sie einfach den Lexware Viewer. Hier können Sie pro Anlagegut ein Bild auswählen oder das gespeicherte Bild anzeigen und es bei Bedarf zurücksetzen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, z.B. für ein immaterielles Wirtschaftsgut den dazugehörigen Lizenzvertrag zu speichern und bei der Inventurnummer zu hinterlegen.

 

Vorgaben zur Festwertabschreibung werden berücksichtigt

·        Nach § 240 Abs. 3 HGB können bilanzierende Unternehmen Festwerte bilden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. In Ihrer Software haben Sie die Möglichkeit, Festwerte zu bilden und zu verwalten sowie in den Berichten auszuwerten. Außerdem können Sie im Rechnungskreis Handelsrecht zwischen der linearen und degressiven Festwert-AfA wählen.

·        Auf der Seite Bestandteile Festwert ist es möglich, für jeden Festwert die Bestandteile zu erfassen. Für die erfassten Inventarnummern können Sie die Inventaretiketten ausdrucken, die Inventurliste nach Lexware anlagen scan exportieren und die Inventurergebnisse in der Anlagenverwaltung unter Berichte  Anlagen Scan  Inventurergebnisse wieder importieren. Im Anlagespiegel und den anderen Berichten werden die Bestandteile des Festwerts nicht ausgewertet, sondern die Daten des übergeordneten Anlageguts dargestellt.

 

Die neue Sicherheitszentrale: Perfekter Schutz für Ihre Daten

Damit Sie die Aktualität und Sicherheit Ihrer Lexware Programmdaten jederzeit prüfen können, wurde die neue Sicherheitszentrale in Ihre Software eingefügt. Klicken Sie ganz einfach auf den neuen Punkt in der Symbolleiste: Sie erfahren – auf einer Skala von 0 bis 100 Punkten – wie hoch der Sicherheitsstatus Ihrer Software ist. Darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie die Sicherheit Ihres Programms erhöhen können.

 

Zum Beispiel: Die Sicherheitszentrale erinnert Sie bei Bedarf daran, die Benutzerverwaltung einzuschalten. Denn mit dieser Funktion erhöhen Sie Ihren Datenschutz – durch sichere Passwörter, Zugangsberechtigungen u.v.m.

 

AV-Vertrag abschließen im Rahmen der DSGVO

Setzen Sie Lexware datensicherung online ein? Dann schließen Sie jetzt den nötigen AV-Vertrag mit uns ab. Diesen finden Sie unter dem Menüpunkt Extras  Datenschutz  Auftragsverarbeitungs-Verträge.

Wichtige Info: Wenn Sie diesen Online-Service nicht nutzen, ist der Abschluss eines AV-Vertrags nicht nötig!

 

 
weiter >